Sant’Anna di Stazzema – Konzertreihe zum 70. Jahrestag des Massakers

Die von Maschinengewehrsalven zerstörte kleine Orgel der Kirche von Sant’Anna di Stazzema – sie erklang letztmals am Tauftag des jüngsten Opfers Anna Pardini – konnte am 29. Juli 2007 wieder feierlich in Betrieb genommen werden: Die auf Initiative des Essener Musiker-Ehepaares Maren und Horst Westermann gegründete ‚Deutsch-Italienische Gesellschaft Freunde der Friedensorgel Sant’Anna di Stazzema/ Associazione italo-tedesca Amici dell’organo della pace di Sant’Anna di Stazzema‘ hatte dafür mit Hilfe von Benefizkonzerten Spenden gesammelt und führt seitdem jeden Sommer eine Konzertreihe durch.


Die Konzertreihe 2014 ist dem Gedenken an den 70. Jahrestag des am 12. August 1944 begangenen Massakers von Sant’Anna di Stazzema und anderer Massaker in der Toskana gewidmet und präsentiert wieder international renommierte Musiker. Es finden neun Orgelkonzerte statt, darunter zwei Uraufführungen von Sant`Anna gewidmeten Auftragswerken sowie ein Sonderkonzert für Chor und Orchester in deutsch- italienischer Zusammenarbeit.

Das gesamte Programm der diesjährigen Konzertreihe findet sich auf der Seite der Freunde der Friedensorgel Sant’Anna di Stazzema.

Sabine Bade & Wolfram Mikuteit

(Visited 68 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation